Bekenntnis einer Nestbeschmutzerin

Darf ich heute ein bisschen über die Berliner meckern?.. Ich weiß, gehört sich nicht und macht mich sicherlich nicht beliebt, aber..

gröngubbe

Gestern war ich in einem Geschäft, stand dort und suchte nach der richtigen Größe. Die ganze Zeit stand daneben eine Verkäuferin und sortierte Ware ein. Wir standen sozusagen zusammen – dass sie vielleicht hätte fragen können, ob sie mir helfen könnte, das wäre schon Fortgeschrittenenkurs.. Okay, nach einer Weile wende ich mich an sie und frage sehr freundlich „Oh, sagen Sie, gibt es vielleicht dieses Teil hier in der und der Größe?“. Sie starrt mich an, der Blick bohrt sich in mich hinein und dann kommt es wie ein Donnerhall durch den Laden „ERSTMALS SCHÖÖÖÖÖN GUTEN TAG!! Neiiiin gibt es nicht!!“. Ich zucke zusammen und nehme automatisch Stellung an und grüße mit den Fingern an der nicht vorhandenen Mütze.

rödgubbe

An solchen Tagen könnte ich alle Berliner auf den Mond schießen. In jedem Berliner (genderkorrekt auch Berlinerinnen natürlich..) wohnt ein kleiner Moralapostel und ein Besserwisser.. Okay, ich mag Verallgemeinerungen, aber sagen wir mal so, in sehr vielen doch, ehrlich.. Und ich liebe ansonsten Berlin und die Berliner, aber diese ewigen Erziehungsmaßnahmen gehen mir auf den Keks.. Sorry… Ich erwarte jetzt den Shitstorm weil ich eine Nestbeschmutzerin bin…

4 Gedanken zu „Bekenntnis einer Nestbeschmutzerin

  1. Andreas

    Ja, manchmal wirken wir etwas „ruppig“, das irritiert sicher.
    Aber die „Berliner Schnauze“ kann auch voller Gefühl und Herzlichkeit sein.
    Vielleicht hatte die Dienstleisterin einfach einen schlechten Tag – lass Dir die Laune nicht verderben 😉 Jag önskar dig en bra dag!

    Antworten
    1. Cecilia Stickler

      Ich weiss Andreas, ich versuche mir auch vorzustellen, dass sie wahrscheinlich wenig Lust mit wenig Gehalt und vielleicht Stress zu Hause hat aber ich habe auch in einem „Servicebereich“ gearbeitet – Sekretärin – und ich konnte die Kunden nicht anschnauzen wenn ich keine Lust hatte. Ja, die Berliner Schnauze ist rau und meistens komme ich gut damit klar, aber manchmal eben nicht… Ich weiss, die Herzlichkeit ist da, aber wie mit allen Schätzen – man muss sie suchen.. Dig också en bra dag!!!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*