Das Elend mit den Wahlplakaten..

Die ganze Stadt ist mit Wahlplakaten zugepflastert. Große, megagroße Bilder von Angela Merkel und Martin Schulze, beide superphotogeshopped und flott. Und was sagt uns das? Nur ein Bild und ein Name und der Parteiname. Nischt mehr.. Sind sie für diejenigen, die nicht wissen wie Angie und Schulzi aussehen? Wenige Parteien haben überhaupt einen Wahlspruch, mit dem sie die Wunder bewerkstelligen wollen – aber die Wunder müssen innerhalb von 4 Jahren ein Ergebnis vorzeigen können, sonst werden sie nicht wiedergewählt. Und ob sie was durchgesetzt haben oder nicht – nicht so wichtig – Hauptsache WIEDERGEWÄHLT zu werden!

Dann haben wir die kleineren Plakate mit weniger bedeutenden Damen und Herren – auch maximal durch Photoshop gejagt – die von Anfang an hoch oben an den Laternen aufgehängt wurden. Wer läuft herum und schaut hoch auf die Laternen? Je länger die Zeit verstreicht umso tiefer rutschen sie runter – Erdanziehungskraft – und knicken leicht zusammen und liegen da unten und sehen lustig aus. Von Hunden gerne genutzt.

An meiner Laterne, die mein Fahrradparkplatz ist, habe ich einen Herrn von der Linken, den ich immer wieder hochhieve, um an meinen Parkplatz zu kommen, dann knallt der Herr von der Linken wieder runter. Ich sage ihm meistens Guten Morgen, wir sind schon mit einander vertraut (aber wählen darf ich ja eh nicht..).

Wenn dann alles vorbei ist, hängt dort ein trauriger Rest, um den sich keiner kümmert bis er einfach verrotten. Aber die Plastikbänder, mit denen sie aufgehängt werden, sie werden den nächsten Atomkrieg überleben. Eine stille Frage : Was kostet dieser Wahnsinn? Warum nicht statt dessen einfach Plakate – in einem maßvolleren Umfang – mit der Aufforderung „ Geh doch wählen -verdammt noch mal“ aufhängen?

2 Gedanken zu „Das Elend mit den Wahlplakaten..

  1. Andrei Schnell

    Eine gute Frage. Zumal die Parteien selber über ihre Plakate sagen, es soll nicht mehr rüberkommen als die Aussage, dass bald Wahl ist.

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Naja, dem walte Hugo.. am besten wäre doch ganz neutrale (GEH WÄHLEN!), die an die Wahl erinnern (ohne irgendwelche Bilder irgendwelcher Politiker) aber wir träumen weiter, gell Andrei?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*