Das Schnee-Wunder

Langsam fallen – endlich – die Schneeflocken in meinem leicht/stark (bitte passendes ankreuzen..) heruntergekommenen Kiez hier in Berlin. Sie legen sich wunderbar zurecht über den kaputten Straßenbelag, über die Mülltüten, die irgendein Nachbar nicht in die Mülltonne legte, sondern einfach so hier, auf dem Weg irgendwo hin, über die Hundehaufen, die einige doch gerne liegen lassen. Alles wird weiß und wunderschön sogar hier in WEDDING!! Der Lärm der Großstadt wird gedämpft, bin in einem weißen Traum eingepackt.  Ich höre die Kinder lachen – sie spielen in dem ca. 1 cm tiefen Schnee, machen Schneemänner, Schneebälle und ich bin dankbar dafür, dass die Kinder dieser Cybergeneration auch diesen Spaß – noch – haben können. Und ich? Ich überlege mir,  ob ich auf dem Balkon nicht eine klitzekleine Lichtergrotte bauen. Wie ein Iglo mit einer Kerze in der Mitte. Das führt mich in meine Kindheit zurück. Dann lege ich mich auf den Boden im Wohnzimmer, schaue die Grotte an  und träume mich weg..

Bild: THesIMPLIFY/fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*