Der unerträgliche Nachbar

benparHabt Ihr auch einen unerträglichen und unsäglichen Nachbarn? Ich habe einen und habe schon mal über ihn geschrieben und mir gewünscht, er möge lange in der Hölle schmoren. Okay, ist alles andere als fein von mir, aber ich stehe dazu. Ich bin gemein! Wahrscheinlich muss ich dann dafür lange schmoren..

Dieser Nachbar ist Der Selbsternannte Hauswart (wir haben schon einen „echten“ Hauswart). Wir nennen den Nachbarn allerdings Blockwart. Ich weiß, das ist auch nicht nett und es heißt auch nicht mehr Hauswart sondern Facility Manager. Die Dame arbeitet auch nicht mehr am Empfang sondern im Front Office. Also Hauswart.. Normalerweise tragen die deutschen Hauswarte einen grauen Kittel. Der graue Kittel bedeutet MACHT!! Unser Nachbar hat keinen grauen Kittel, er hat einen Hut – seinen MACHTHUT. Den setzt er bei seinen Kontrollgängen auf. Vom Balkon aus sehe ich, dass 160 cm mit Hut unterwegs ist. Pah, da kann einem ja Angst und Bange werden.

umdieeckedenkenEs wäre ja alles nicht schlimm, wenn er so vor sich hin meckern würde, aber er läuft wie am Schnürchen zur Wohnungsbaugesellschaft und zeigt alles was er kann an. Ich konnte mir früher gar nicht ausdenken, worüber man sich so alles aufregen kann, aber wenn man im Leben ansonsten keine Aufgabe hat…. Heute schickte er übrigens seine Frau zu mir. Vor meiner Tür stand die Hauswartsgattin mit den Armen in den Seiten und brüllte mich an „Wenn ich noch einmal ihren Mann so niederputzen würde!!“ Ho-Ho, da kriege ich aber Angst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*