Dialog zwischen Großmutter 177 cm und einer kleinen Dame 128 cm:

sophiesnallelitenb„Du mormor (ist das schwedische Wort für Oma), wie alt bist du eigentlich?“
„Was glaubst du denn so?“
„Naja, so um die 100?“
„Nee, aber 71“
Nachdenken.
„Stirbst du bald?“
„Nee, ich hoffe nicht“
„Super“
„Du mormor, guck mal! Heftiges Wackeln an dem einen Vorderzahn, der andere fehlt schon.
„Neeein, du weißt doch, ich kann mir das nicht ansehen!“
„Aber mormor, guck doch mal!!“ Wackel, wackel… Kichern..
Dann hüpfen 128 cm zum Klettergerüst und in null komma nix sind sie ganz, ganz weit oben.
Von oben höre ich „Mooooormor, guck mal!!“ denn sie weiß, dass ich fast einen Herzstillstand bekomme aus Angst, sie könnte ja runterfallen..
Was für ein Glück, diese kleinen Menschen um sich zu haben..

2 Gedanken zu „Dialog zwischen Großmutter 177 cm und einer kleinen Dame 128 cm:

  1. Dominique Hensel

    Mein Sohn hat sich vor einem Jahr immer und immer wieder erklären lassen, in welcher Reihenfolge die Menschen in der Familie sterben werden. Kommt jetzt Oma zuerst oder Du, Mama? Wenn Papa älter ist als Du, dann stirbt er doch zuerst, oder? (…) Als Erwachsener muss man manachmal ganz schön schlucken bei diesen Kinderfragen.

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Ach Dominique, ich finde es auch so erfrischend wie natürlich das alles für die Kinder ist – nicht dunkel oder schrecklich..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*