Ende des Ikea-Dramas

Für diejenigen, die mit Spannung auf die Auflösung des Ikea-Dramas warten. Ich kann Euch erlösen! Das Sofa ist da!! Aber das ist nicht Ikeas Verdienst, denn die Lieferung kam ohne Montageanleitung aber der junge italienische Zahnarzt, der die Montage machte (was für Schicksale, Zahnarzt sein und Ikea-Möbel montieren müssen… das ist mir erspart geblieben..) konnte mit Hilfe meines Ausdruckes aus dem Internet das Sofa zusammenbasteln. Und dass das Drama endlich beendet werden konnte, ist wahrlich nicht Ikeas Verdienst – und Ikea, ich habe noch ein Hühnchen mit Euch zu rupfen! Vielleicht kann ich am Montag ein neues Ikea-Drama starten, dann kommt das Bett das ich bestellt habe und wenn ich ganz viel Glück habe, mit Schrauben, Anleitung und was alles dazu gehört.. Wir warten ab…

4 Gedanken zu „Ende des Ikea-Dramas

  1. Gudrun Loche

    Hallo liebe Cecilia,
    oh weh, das kostet Nerven. Ich habe noch nichts von IKEA schicken lassen, habe aber von anderen auch schon solche Storys gehört. Aber wie bist du zu dem Zahnarzt gekommen, der die Montage machte? :)) Ich hoffe, das mit dem Bett klappt besser.
    Und nicht mehr aufregen, bitte. Oooommmm 😉

    Liebe Grüße
    Gudrun

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Liebe Gudrun, ja das kostet Nerven… Der nette Zahnarzt wurde mir mit der Firma, die die Lieferung ausführt und das Elend zusammenbaut, geliefert. Das sind ja aber auch Schicksale..er muss erst Deutsch lernen bevor er seine Approbation bekommt und er hat den Zusammenbau meisterlich ausgeführt. Man merkt doch wenn jemand was zwischen den Ohren hat..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.