Gim´me more!!!

heiligendamm

Wer sagte, dass Luxus nicht glücklich macht? Wahrscheinlich so ein Neider –soll´s ja geben.. Ich habe jetzt eine Woche Luxus genossen und zwar im Grand Hotel Heiligendamm – jawoll! Icke!! Schon der Name: GRAND HOTEL… Wie ich kleine Rentnerin dazu kam? Tja, eine liebevolle und großzügige Tochter, die mich aus meinem Weddinger Kiez für eine Woche holte.

hdamm1

Es ist einfach alles wunderbar – freundliche Geister, die so tun, als wäre ich die Kaiserin von China, immer freundlich grüßend und fragend, ob alles zu meiner Zufriedenheit sei. Ja Himmel – ich bin doch mit allem zufrieden und für alles glücklich!! Ein himmlisches Frühstück – stundenlang ausgedehnt – Tageszeitung an der Tür morgens. Flauschige Handtücher – egal wie viel ich verwende – was kümmert mich das Ozonloch oder dass der Eisbär keine Scholle mehr hat? Nee ich will jetzt Luxus!

Am Strand kein Gedränge, genügend Strandkörbe und wunderbare Liegen mit herrlichen Auflagen, flauschige Handtücher, ein Bar-Mensch, der mich umsorgt und nach meinen Wünschen fragt. Höhe des Luxus für mich – ich kann mich auf meiner Liege bedienen lassen! Pah!! Muss nicht um 5 Uhr mit dem Badelaken meinen Platz ergattern. Alles da..

hdamm3

Ich darf auch Autos bestaunen, die ich in meinem Leben noch nie gesehen habe. Ebenso die Handtaschen der Frauen von den edelsten Marken und die garantiert nicht – wie meine – in der Türkei gekauft wurden. Alles lächelt, alles ist freundlich, nichts ist unmöglich…

Am Nachmittag Afternoon-Tea auf der Terrasse mit der Ostsee vor den Augen und Leckereien, die mich weich machen. Dieser ganzer Luxus ist abgeschirmt von der bösen, restlichen Welt und wir müssen uns nicht um die Welt „draußen“ kümmern. Herrlich! Und dennoch freue ich mich, wieder in meinem abgewrackten Kiez hier in Wedding zu Hause zu sein, bei den Menschen und Freunden, die dieselben Probleme wie ich haben wie reicht die Rente, was gibt es diese Woche bei Aldi..

hdamm2

Aber dennoch – herrlich war es!!! Danke Tochter für eine wunderbare Woche mit Dir und der Enkelin! Ich hätte Euch auch ohne Luxus in Pension zum Ostseeblick oder sowas sehr genossen, aber wie gesagt, schaden tut´s nicht…

2 Gedanken zu „Gim´me more!!!

  1. Gunilla Lager-Ebkes

    Verwöhnstufe 1 +++++ ! Schön, dass du alles genossen hast. Es sei dir gegönnt, liebe Cecilia!.
    – Ich wette, dass du doch ab und zu an die Eisbären gedacht hast und nicht pausenlos die Flauschtücher gewechselt hast. – Liebst grüzzies und willkommen in meine bescheidene Inselhütte zur Abwechslung – wann du Lust dazu hast!

    Antworten
  2. Cecilia Stickler Beitragsautor

    Oh Gunilla – ich habe keine Sekunde an den Eisbären gedacht sondern nur JETZT und ICH genossen.. Verwerflich? Ich weiss.. Asche auf mein Haupt… und komme gerne in Deine wunderbare Hütte!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*