Hallo Deutschland – Mach´s nur so weiter mit dem Burn-Out!

burnout westend61Bild fotolia westend61

Ich habe ja schon von dem gelobten Land Schweden erzählt und dass ich in Stockholm an einem Kurs bei einem Amt teilgenommen habe und dass ich von der Ausstattung des Amtes zutiefst beeindruckt war. Aufgepasst – Jetzt lege ich nach!

Habe heute gelesen, dass die Deutschen mit der Zahl der Überstunden im europäischen Spitzenfeld liegen. Na super! Glückwunsch!! DGB sagt klar, dass Überstunden gesundheitsschädlich sind – und was lernen wir daraus? Nischt! Immer feste druff! Jeder Anfänger, der/die (ich bin genderinkorrekt und sage nur immer der) Karriere machen möchte weiß – die Sache mit Abends ins Kino, Familie haben etc. kannst Du erstmals knicken. Jeder Junganwalt in der Kanzlei, jeder in der Werbebranche weiß– das draußen vor dem Büro, das ist Terra incognita für Dich. Du arbeitest bis zum Umfallen und wenn Du es nicht tust – wird Dir durch die Blume (mehr oder weniger Blume..) mitgeteilt – stehen andere vor der Tür.

burnoutrudiebild: fotolia/rudie

So – nun komme ich mit meinem Schweden.. Ja, ja.. Es ist nicht so, dass wir das nicht auch kennen – oder kannten. Vor Jahren hatten wir auch diese Situation und in Schweden „geht man in die Wand hinein“ (går in i väggen) und reihenweise marschierte das Volk in die Wand hinein. Bis kluge Menschen kamen und entschieden, dass das nicht so weitergeht. Jetzt ist es absolut selbstverständlich, dass ein Meeting und Arbeitszeit spätestens um 17 Uhr endet, da ja nicht nur die Sekretärin sondern sogar der Boss himself, Kinder hat, die in der Kita oder vom Hort geholt werden wollen. Und man glaubt es kaum – es ist kein Problem!! Es funktioniert! Das Land ist nicht mit fliegenden Fahnen untergegangen. Ich habe es auch in dem Kurs festgestellt – wenn ein Vortrag von z.B. 9-11 Uhr angesetzt war, hörte der Vortragende um punkt 11 auch auf. Und als Ende war 17 Uhr angesetzt – und oh Wunder – um 17 Uhr verließen wir fröhlich das Haus.

Also Deutschland – es geht auch anders..  Ja, ja – ich weiß, mach doch rüber wenn´s Dir nicht gefällt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*