Kneifen oder nicht kneifen – das ist die Frage..

Im Internet hat sich spontan eine Gruppe Blogger 50+ gebildet. Viele unheimlich interessante und nette Leute und morgen treffen wir uns zum ersten Mal in Köln. 25 haben sich bis jetzt angemeldet. Und icke – unüberlegt und spontan wie immer (ja, ja, frag nur meine Ex-Männer..) habe ich eine superbillige Fahrkarte und ein leider nicht superbilliges Hotel (ganz Köln scheint Freitagnacht unterwegs zu sein) gebucht und nun sitze ich hier und grübele so vor mir hin.. soll ich wirklich fahren? Kenne doch keinen Menschen und gute Frau, es heißt 50+ und nicht 70+ und sie sind alle jünger, fitter und besser. Und Smalltalk ist eigentlich nicht so mein Ding – obwohl manche Leute das glauben,  mache ich scheinbar den Eindruck, als könnte ich den einen oder anderen in Grund und Boden quatschen. Und jetzt quer durch die ganze Republik fahren? Zu Hause vor der Glotze wäre es doch auch schön, oder??

IMG_1508-1Nee, jetzt ist genug, habe den Rucksack rausgeholt, mein Survival-Kit eingepackt (Antibiotikum falls – wehe!!  – die Blasenentzündung  wieder zuschlägt (macht sie am liebsten wenn ich auf Reisen bin  – verfüge über leidvolle Erfahrungen..) und eine Reservebrille.  Einmal hatte ich keine dabei und musste von Bad Saarow bis Aachen fast blind mit der Bahn fahren und das war  sehr langweilig (ach, kann man in 8 Stunden ohne Lesestoff viel nachdenken (und ob immer Gutes dabei rauskommt ist ein anderes Ding)) und  nicht lustig..  Wollte jedem erklärten, dass ich nicht Analphabetin wäre, bei Fragen wie: Wie heißt diese Station? Welche Nummer hat dieser Sitz? Wo lang geht es zur WC?? Also  auf nach Köln, hier wird nicht gekniffen!!

16 Gedanken zu „Kneifen oder nicht kneifen – das ist die Frage..

  1. Sophie krepp

    Lycka till! Har man inte prövat..vet man inte! I backspegeln är de flesta upplevelser givande. Kram syster!

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Friskt vågat – hälften vunnet!! Vi är som två blinda som hjälper varandra över gatan, va..

      Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Danke Dir für den Tip Elke! Ja, ich hoffe ich komme mit positiven Eindrücken nach Hause wieder!

      Antworten
  2. Gabriele

    oh je, solche Gedanken und Rückzieher auf den letzten Drücker, damit sind wir wohl nicht alleine. Umso besser, daß du dich FÜR die Reise entschieden hast. Das wird bestimmt klasse und ich bin sicher, du wirst eine Menge Spaß haben.

    Lykke til
    Gabriele

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Danke Dir Gabriele – ja ich würde mich wahrscheinlich dumm und dämliche ärgern falls ich doch nicht fahren sollte – aber jetzt bin ich ein ganz grosses Mädchen und tue es einfach..

      Antworten
  3. Katrin - musikhai

    Viel Spaß in Köln!
    Dann bist du ganz in meiner Nähe! Mit dem Zug kann man von Köln nach Krefeld in 0 Komma Nix fahren und das GTH liegt direkt am Krefelder Hbf (Wink mit dem Zaunpfahl… didum…). 🙂

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Ach Katrin – ich hätte Dich so sehr gerne getroffen! Habe immer gedacht dass Du irgendwo im Süden bist.. Aber leider habe ich die Billigtickets der Bahn und da ist leider kein Verhandlungsspielraum. Den Zug oder keinen!! Aber ich weiss jetzt wo Du bist und wenn ich in der Gegend sein sollte komme ich garantiert vorbei!! Pass auf Dich gut auf!

      Antworten
  4. Heidi

    ja dann wünsche ich dir einen wunderschönen Aufenthalt. Hört sich ganz interessant an, hoffentlich erfüllen sich deine Erwartungen !
    Es fällt mir auf, dass in deinen Berichten immer wieder deine Männer erwähnt werden, fast, als müsstest du ihnen immer noch was beweisen —- oder wie oder was ist da los ——
    hoffentlich darf ich dich so direkt darauf aufmerksam machen, ohne dass du mir gleich den Kopf wäschst.
    Also, du liebe , schöne Reise und liebe Grüsse,
    Heidi

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Ja meine Liebe, ich bin noch etwas „traumatisiert“ und habe wohl immer das Gefühl, dass ich den Männern etwas beweisen muss. Vielleicht schaffe ich es mal „darüber zu stehen“.. Ich tue mein Bestes.. Und Du darfst mir immer was sagen, das weisst Du doch!!

      Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Oh es war sehr nett und ich habe nichts erzählt sondern nur mit den Ohren geschlackert darüber was sie alles wissen und können.. Pah!!

      Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Oh freue mich so dass zu hören – hatte ja lange mit mir gehadert und ich fand es sehr, sehr nett! Obwohl die Zugfahrt sich heute unendlich in die Länge zog.. habe ein ganzes Taschenbuch geschafft – allerdings nicht von hoher Qualität..

      Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Liebe Frauke, ja ich bin ganz fröhlich zur U-Bahn gehüpfte und war von den vielen tollen Frauen tief beeindruckt!! Es war ein schönes Erlebnis!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*