Neue Berufsbezeichnung: Philanthropin

blablomma

Habe heute mit einem Auge der Taufe von unserem Prinz Oskar im Fernsehen verfolgt. Alte Royalistin wie ich bin.. Die Reichen und die Schönen marschierten ein und bei einer Dame hieß es: „Die Philanthropin X.“

Ich musste doch etwas nachlesen, so ungefähr wusste ich schon, was ein Philanthrop ist, aber dennoch. In der schwedischen Wikipedia stand: Eine Person, die Menschen im allgemeinen positiv eingestellt ist und, die ohne Gewinninteresse für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen wirkt. Die deutsche Wiki war sehr viel umfangreicher, wir Schweden sind etwas oberflächlicher.

gingo

Na Holla die Waldfee – hier werden neue Visitenkarten gedruckt! Philanthropin Cecilia Stickler. Wie hört sich das an?! Aber irgendwie denke ich, dass es doch anders gemeint ist, als wenn ich hier im Kiez Müll sammele, aufräume und ein Auge auf dies und jenes habe. Aber den Menschen im allgemeinen positiv eingestellt, das bin ich – mit wenigen Ausnahmen aber es steht ja auch im Allgemeinen.. Vielleicht lasse ich es lieber doch..

Ein Gedanke zu „Neue Berufsbezeichnung: Philanthropin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*