Schluss, aus, bum, fertig mit der Weihnachterei!

Jetzt ist bei mir aber wirklich Schluss mit der Weihnachterei! Ich habe Weihnachten bis zu den Haarwurzeln satt und bald läuft es über. Nein, ich bin nicht sozial oder empathisch gestört – glaube ich jedenfalls nicht… (Sie sollten dabei nicht meine Ex-Männer fragen, sie sind glaube ich anderer Meinung). Ich kann das Weihnachtsoratorium nicht mehr hören – nicht mal das von Saint Saens und das, das ist das aller wunderschönste überhaupt. Ich kann Holger W. im Klassikradio mit seiner milden Weihnachtsstimme nicht mehr ertragen. Nein, nichts ist schief gelaufen. Alles wunderbar! Heilig Abend war ich bei der geliebten Familie und alles war wirklich wunderbar aber das hinderte mich nicht daran, den Befreiungsschlag zu vollbringen und in der Nacht dann die Weihnachtsdeko in den Keller zu verbannen.

blommorwaldermardJetzt möchte ich mit jedem Millimeter meines Körpers spüren, wie die Tage länger werden. Minute um Minute. Ich möchte jetzt Tulpen in der Wohnung haben. Ich möchte spüren, wie wir der Helligkeit entgegengehen. Oh, oh, muss aber erst die Fenster putzen sehe ich.. Auf, auf!!

3 Gedanken zu „Schluss, aus, bum, fertig mit der Weihnachterei!

    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Absolut! NUR TULPEN! Habe extra die Weihnachtsterne (im Topf) abgeschnitten damit sie endlich verwelken.. sind ja ekelhaft zäh..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*