Schwarz… Schwärzer… Am Schwärzesten..

svart graffiti

Vor einer Weile schrieb ich über dieses Haus in der Bülowstr. War damals schon etwas besorgt darüber, wie es sich in einem Haus mit schwarzen Fenstern so vor sich hinlebt.

buelowstr1

Passend zu Weihnachten hat man das Haus neu geschmückt – hübsche Weihnachtsengel – oder Herr oder Frau Künstler/in – deute ich das Kunstwerk falsch? Wenn ja, bitte meine Unkenntnis zu verzeihen.. Bin eben ne´olle Seniorin..  Finde die Engel hübsch – aber nehme an, dass ein tieferer Sinn dahintersteckt.. Und dass ich diesen nicht verstehe – s. olle Seniorin oben.. Und nach wie vor grüble ich darüber nach, wie es ist hinter einer schwarzen Fensterscheibe zu leben. Ich, die Schwedin, die so lichtverrückt bin, würde wahrscheinlich – aber sowas von sofort – eingehen wie eine Primel ohne Wasser – Kunst hin, Kunst her..

4 Gedanken zu „Schwarz… Schwärzer… Am Schwärzesten..

    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Ach meine liebe Frau Einstein – Sie sind ja zu klug! Und icke – icke sehe Weihnachtsengel… shame on me..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*