So warm fühlt sich Empathie an…

Bin ein relativ neues – nee doch nicht neues, eher nicht so aktives – Mitglied eines internationalen Frauenvereins. Frau trifft sich einmal im Monat beim Vortrag, Plausch und bei anderen echt tollen kulturellen Angeboten. Die Damen sind mir noch nicht so richtig nah, ich komme mir da eher wie ein komischer Vogel vor. Die Damen sind ausgesprochen freundlich aber ausgesprochen gebildet, wohl situiert und gehören einer ganz, ganz anderen sozialen Schicht an als meiner einer im assigen Wedding.

Gestern war ich seit meinem Herztod zum ersten Mal wieder dort. Dachte, dass sich mein kleiner Unfall noch nicht so rumgesprochen hätte und nicht so wichtig wäre, aber wurde von der so intensiven Wärme, Herzlichkeit, Empathie so überrascht, die mir geradezu entgegenschlug und umarmte. Damen, mit denen ich eigentlich noch nie gewagt hatte, ein Wort zu sprechen, kamen auf mich zu und sagten, wie glücklich sie darüber waren, dass ich das alles überlebt hatte. Gefühle, die vom Herzen zu kommen schienen. Langes Händeschütteln mit mitfühlendem Ausdruck. Wusste gar nicht, dass sie meine Wenigkeit auf ihrem Schirm überhaupt notiert hatten. Meiner einer…

Okay, ich werde – versuchen –auf(zu)hören, über meinen kleinen Unfall zu schreiben, aber das hat mich doch so sehr berührt und fuhr glücklich mit wunderschönen Blumen und mit meiner lieben, ollen U9 nach Hause. Den ganzen Abend war ich glücklich und berührt.. Meiner einer… Ach ist Empathie doch wunderbar.. Und Euch allen anderen wunderbaren Menschen – Danke, ich trage Euch immer in meinem etwas ramponierten Herzen..

Bild: Ballon Robert Kneschke Fotolia

 

2 Gedanken zu „So warm fühlt sich Empathie an…

  1. Gabi

    Hallo,
    ich lese seit einiger Zeit gern bei dir mit. Was deinen Herzstillstand angeht, so kann ich überhaupt nichts kommentieren, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll, was ich als “ Außenstehende“ überhaupt dazu sagen kann. Du schreibst so locker darüber, was ich eigentlich gut finde und möglicherweise auch so handhaben würde, aber es ist halt ein Thema, das landläufig eher tabu ist. Wir haben einen Fall in der Familie, wo eine Person nach einigen Minuten reanimiert werden konnte und nun wieder fast ganz fit ist. Das ist wunderbar und diese Person erinnert sich an nichts mehr, lebt ihr Leben weiter. Auch dort fällt es mir schwer, dazu etwas zu sagen, weil ich einfach überhaupt keine Ahnung vom Thema habe. Aber ich finde es sehr interessant und lese gern darüber.
    Für dich freue ich mich, dass du „wieder da bist“ und wünsche dir, dass es dir weiterhin gut geht. Werde gern weiter hier lesen.
    Lieben Gruß
    Gabi

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Liebe Gabi, wie schön dass Du mir geschrieben hast – so habe ich auch Deine Texte gefunden und habe heute morgen schon etwas quer gelesen und das hat mir sehr, sehr gut gefallen und habe jetzt Deinen Blog abonniert. Ist der Herztod ein Thema, das man meidet? Ich weiß, als ich Krebs zum ersten Mal (bin inzwischen Profi) hatte, da war das so und selbst weiß ich manchmal nicht, was ich Krebspatienten sagen soll. Ich schreibe locker darüber? Ja, ich denke, ich kann nicht immer und ewig darüber lamentieren und das ist so meine Art die Sache zu bewältigen. Ich finde es leichter über Herztod als über Krebs zu schreiben. Krebs ist irgendwie hinsiechen, langes Leiden, Herztod meistens Pang Bom! Und wenn ich ehrlich bin, eigentlich hätte ich es gerne gehabt, dass man mich nicht reanimiert hätte. Nee, nicht dass ich depressiv bin und doch, ich liebe meine Familie und freue mich über sie, aber habe doch Angst vor dem Siech-Tod und dass ich dann wie eine welke Tulpe im Bett liege und nicht sterben kann. Dann lieber so wie jetzt im Lokal leckeres Essen – kann mich zwar nicht erinnern, an dem Tag an absolut nichts – und vom Stuhl fallen und weg sein. Dir alles Liebe mit der Abnehmerei. Ich habe vor einigen Jahren 16 kg mit Metabolic Balance und freue mich immer wenn man mich anschaut und sagt „ach, jetzt bist Du aber etwas dünn geworden“.. Schlimm gell? Aber jetzt kann ich bei Zara einkaufen und nicht nur wenn Sie mal ausnahmsweise XXL haben.. Habe wahrscheinlich eine leichte Ess-Störung aber so what?? Freue mich in Zukunft Deine Texte lesen zu dürfen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.