Was wäre wenn..

Überall in der Stadt sind jetzt riesengroße Werbeplakate zu sehen(möchte ja eigentlich nicht pingelig sein, aber müsste da nicht ein Fragezeichen sein??):

IMG_2181-1

Jedes Mal beim vorbeilaufen oder vorbeiradeln, krallt sich eine unsichtbare, kalte Hand mein altes, müdes – aber still going strong – Herz. Ja, was wäre wenn ich etwas anders machen könnte? Möchte wie im Märchen 3 Wünsche äußern dürfen. Was wäre, wenn ich die Erfahrungen und die Einsicht, die ich jetzt mit 72 Jahren habe, nutzen könnte? Und bei jedem Plakat kommt der Gedanke – was wäre wenn ich früher das verstanden hätte, was ich heute verstehe? Wie kindheitsgeschädigt sowohl mein erster Mann wie auch ich waren (in dieser Hinsicht eine klar ungünstige Konstellation).  Jetzt glaube ich, dass ich gehobenen Hauptes manch eine Klippe hätte umschiffen können, aber jetzt, jetzt ist es zu spät.. Gruß an R auf seiner Wolke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*